Die Stadtentdecker – Potsdam 2050

Der „Stadtspaziergang“ ist Teil des organisatorischen Ablaufs in der Projektreihe Die Stadtentdecker. Je nach gewähltem Thema, Zielobjekt und benötigtem Mobilitätsradius kann es auch eine Radtour, Busfahrt o.ä. sein. Für Die Stadtentdecker Potsdam 2050 haben wir im April 2019 eine Tagestour von 45 km zu den von den Schüler*innen 4 ausgewählten Bauplätzen rund um Potsdam gemacht.

Wohnen + Ernährung

Wohnen + Mobilität

Wohnen + Ökologie

Was Schulprojekt in der Reihe Die Stadtentdecker
Teilnehmer 9 Schüler*innen der 12. Klasse LK Geographie der Friedrich-Wilhelm- Steuben-Gesamtschule Potsdam
Wo+Wann Potsdam, Feb.- Sept. 2019
Organisation Brandenburgische Architektenkammer, Martina Nadansky
Förderung Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Brandenburg,
Stadt Potsdam
Projektteam Martina Nadansky, Ralf Paddags/ Kursleiter LK Geographie

Projektidee
Im Unterricht wurden bereits übergeordnete Themen wie Raumplanung, Stadtentwicklung, Stadtstrukturen oder Planungsinstrumente behandelt. In unserer themenfindenden ersten Diskussion haben wir daher weitere große Themenbereiche angesprochen, die die vielfältigen Interessen der Schüler*innen (und des Lehrers) widerspiegeln: Stadt + Tourismus, Effizienz beim Bauen, Freizeit + Sport, Umwelt, Mobilitätskonzepte. Um diese großen Bereiche effektiver bearbeiten zu können, haben wir nach einer fokussierenden Idee gesucht, die die Themen miteinander verknüpft, in die die Schüler*innen das bereits erworbene Wissen einbringen können und mit der man darüber hinaus eine Zukunftsvision formulieren kann. Daraus ist die Idee entstanden, einen eigenen neuen Stadtteil für Potsdam zu planen. Dieser Hintergrund erklärt die Projektidee für Die Stadtentdecker : Potsdam 2050. Für diese komplexe Aufgabe hat jede der 4 Schülergruppen ein bestimmtes Zukunftsthema in den Mittelpunkt genommen. Daraus sind unsere 4 Projektgruppen entstanden:

  • Wohnen + Ernährung
  • Wohnen + Mobilität
  • Wohnen + Ökologie
  • Wohnen + Wasser

Wohnen + Wasser

Information + Veröffentlichung

Text: Brandenburgische Architektenkammer Die Stadtentdecker

“ … Das Anliegen, das mit dem Projekt der Stadtentdecker verbunden ist, zielt auf die Ermöglichung partizipativer (Vor-)Erfahrungen sowie eine Stärkung der Identifikation der jungen Bewohner/innen mit ihrer Heimatstadt. Es setzt dazu Impulse,

  • Kinder und Jugendliche zu einer bewussten Wahrnehmung ihrer unmittelbaren Umgebung zu motivieren und anzuleiten,
  • sie zu befähigen, sich mit den räumlich-baulichen Gegebenheiten ihrer Stadt konstruktiv und kritisch auseinander zu setzen,
  • sich in Fragen der Stadtentwicklung einzufühlen und Vorschläge aus der Perspektive ihrer Lebensgewohnheiten und Wünsche zu entwickeln,
  • den Stadtplanern und Entscheidungsträgern der Stadt den Blick zu öffnen für die Sicht der Kinder und Jugendlichen, die die Stadt als nächste Generation bewohnen werden,
  • den Bürgern und Entscheidungsträgern der Stadt Anstöße für Initiativen zu geben. …“

Veröffentlichung im dab Deutschen Architektenblatt

PDF