Project Description

7. Days of Autumn in Krakow- architecture + children

Krea­ti­ves Cha­os

Objek­te

Was 7. Days of Autumn der Nord­eu­ro­päi­schen Bauakademie/ Hoch­schu­le Wis­mar
Teil­neh­mer 5 Grund­schul­klas­sen einer inter­na­tio­na­len
eng­lisch­spra­chi­gen Grund­schu­le in Kraków
Wo+Wann Kraków, 2007
Orga­ni­sa­ti­on Nord­eu­ro­päi­sche Bauakademie/ Hoch­schu­le Wis­mar,
Poli­tech­ni­ka Kra­kow­s­ka
Pro­jekt­team  Mar­ti­na Nad­an­sky, Valen­tin Rothmaler/ Hoch­schu­le Wis­mar,
Anna Palej/ Poli­tech­ni­ka Kra­kow­s­ka

Projektbeschreibung

Die Bau­aka­de­mie of Nort­hern Euro­pe wur­de 2000 in der Hoch­schu­le Wismar/ Fach­be­reich Archi­tek­tur gegrün­det. Ziel war es, einen kul­tu­rel­len und hoch­schul­wis­sen­schaft­li­chen Aus­tausch der Ost­see­an­rai­ner­staa­ten zu för­dern und zu orga­ni­sie­ren. Part­ner­hoch­schu­len, d.h. Lehr­kräf­te und Stu­den­ten  aus Polen, Däne­mark, Finn­land, Schwe­den, Litau­en, Est­land und Lett­land tra­fen sich jedes Jahr im Herbst zum den sog. Days of Autum in einer der Hoch­schu­len zum krea­ti­ven Aus­tausch mit Work­shops, Exkur­sio­nen und Vor­trä­gen unter einem ver­bin­den­den, gemein­sa­men The­ma. Im Herbst 2007 war es das The­ma archi­tec­tu­re + child­ren beim Gast­ge­ber Poli­tech­ni­ka Kra­kow­s­ka in Krakau/ Polen.

Als dama­li­ge Prä­si­den­tin der Bau­aka­de­mie of Nort­hern Euro­pe hat Mar­ti­na Nad­an­sky den Work­shop archi­tec­tu­re + eco­lo­gy ange­bo­ten. Die 15 teil­neh­men­den Stu­den­ten hat­ten wäh­rend der Pro­jekt­wo­che die Auf­ga­be, die­ses schwie­ri­ge The­ma päd­ago­gisch für Kin­der auf­zu­be­rei­ten. Der Kon­zept­work­shop Con­struc­tions with Paper hat schließ­lich die Idee in den Mit­tel­punkt gestellt, mit dem Recy­cling­ma­te­ri­al Zei­tungs­pa­pier archi­tek­to­ni­sche Kon­struk­tio­nen zu bau­en. Die­se Idee war recht kom­pli­ziert in der Umset­zung, denn Zei­tungs­pa­pier durf­te von den offi­zi­el­len roten Ver­kaufs­ski­os­ken weder auf­be­wahrt noch abge­ge­ben wer­den. Es erreg­te auch beson­de­res Auf­se­hen, als wir ver­such­ten, einen gesam­ten Zei­tungs­be­stand an Tages­zei­tun­gen auf­zu­kau­fen. Wir waren also auf pri­va­te Samm­lung ange­wie­sen. Beim Bau­en mit Papier wur­den die pol­ni­schen Kin­der von fin­ni­schen, däni­schen und deut­schen Stu­den­ten unter­stützt- eine gemein­sa­me Spra­che zu fin­den war dabei kein Pro­blem.

Veröffentlichung + Informationen

Buch­ver­öf­fent­li­chung im Ver­lag an der Ruhr
“Wie bau­en Tie­re? Wie bau­en Men­schen” erscheint im Ver­lag an der Ruhr, in einer Werk­rei­he im Pap­pord­ner mit her­aus­nehm­ba­ren und kopier­fä­hi­gen A4- Blät­tern. In 9 Kapi­teln wer­den 9 Tie­re, ihre Behau­sun­gen und ihre Ana­lo­gie zur Archi­tek­tur in mehr als 60 nach­bau­ba­ren Expe­ri­men­ten vor­ge­stellt.

zum Buch

Buch­ver­öf­fent­li­chung im Her­der Ver­lag

Krea­tiv Bau­en nach dem Vor­bild der Natur

Kin­der zei­gen gro­ßes Inter­es­se für den Auf­bau und die Beschaf­fen­heit von Tier­be­hau­sun­gen, Tier­kör­pern und Pflan­zen und ver­glei­chen sie mit den von Men­schen gebau­ten Din­gen, die sie ken­nen. Das Werk­statt­heft greift die Fas­zi­na­ti­on der Kin­der auf und eröff­net einen krea­ti­ven und expe­ri­men­tier­freu­di­gen Zugang zu den bei­den gro­ßen The­men­be­rei­chen Natur und Archi­tek­tur. 20 Bau-Aktio­nen für Kita- und Schul­kin­der, mit vie­len Fotos anschau­lich erklärt.
zum Buch

Kraków

Die­se Pro­jekt­prä­sen­ta­ti­on befin­det sich im Auf­bau

Ver­öf­fent­li­chung in kin­der­gar­ten heu­te
(Fach­zeit­schrift für Erzie­hung, Bil­dung und Betreu­ung von Kin­dern) Heft 03/2009

Falten, rollen, knüllen – Bauen und konstruieren mit Zeitungspapier

Wie kann man aus einer Papierfl äche ein sta­bi­les und räum­li­ches Gebil­de bau­en? Auf die­se Fra­ge fi nden Kin­der dif­fe­ren­zier­te Ant­wor­ten in ver­schie­de­nen Arbeits­schrit­ten und sto­ßen dabei auf Prin­zi­pi­en des Bau­ens. v

PDF